Candybar

Zuckertheke

Candybar oder bei uns ZuckerTheke genannt

Candybar oder bei uns ZuckerTheke genannt

In vielen Hochzeitszeitschriften wird von einer bunten und zuckersüßen Candybar berichtet. Das hat mir natürlich auch gefallen!

Aber wie mit einfachen Mitteln und ohne riesigen Aufwand eine Candybar kreieren?

Ich habe folgendes organisiert: Einen Tisch mit einem weißen Tischtuch und einem Spitzendeckchen dekorieren. Für den Etageneffekt umgedrehte Schuhkartons (von den Brautschuhen, waren weiß und pink) mit Tortendeckchen bekleben und auf den Tisch postieren. Süßigkeiten einkaufen, bevorzug natürlich in pink, grün und weiß! Da wären Schaummäuse, Gummifrösche, Gummiapfelringe, Bonbons, Brausepulver, Baiser, Lutscher, kleine Schokotäfelchen, Schokoriegel mit Erdbeer-Joghurtfüllung und Geleefrüchte. Alles hübsch in Kristallschalen, kleine Glas- oder Porzellanschälchen und Bonbonieren füllen. Kleine bunte Tütchen, Gebäckzangen und Löffel dazu legen, so das sich jeder seine Lieblingsmischung selbst zusammenstellen kann. Nachts war fast alles leer gegessen! Den Rest bekamen die letzten Gäste als Wegzerrung eingepackt. ;0)

Tipp: Passende Kristallschalen, Bonbonieren, Gebäckzangen und andere nostalgische Behältnisse kannst du sicherlich bei Mutti, Oma und Tanten borgen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s